Analyse und Beratung Klemm | Unabhängiger Berater für Baufinanzierung

Baufinanzierung & Beratung: Testen Sie Ihren Berater

Durch eine Falschberatung steht Ihre Existenz auf dem Spiel. Zumindest kostet es Sie sehr viel Geld.

Testen Sie die Fähigkeiten Ihrer Baufinanzberatung anhand der folgenden Fragen:

  • Wurde eine detaillierte Gesamtkostenschätzung vorgenommen?
  • Wurde die Beleihungsgrenze für die Ia-Hyp. ermittelt (vorl. Wertgutachten)?
  • Wurden Sie über die Kosten des Nachranges aufgeklärt ?
  • Wie hoch ist die monatlichen Kontoführungsgebühr?
  • Welche Zinszahlungsweise und Tilgungsverrechnung ist vorgesehen (vor-, mittel-, nachsschüssig)?
  • Ab wann müssen Bereitstellungszinsen gezahlt werden ?
  • Wie hoch ist die Bearbeitungsgebühr?
  • Wie wirken sich vorzeitige Teil-/Tilgung aus und wie hoch ist dann die Vorfälligkeitsentschädigung?
  • Wie ist die Dauer der Zinsfestschreibung und wie sind die unterschiedlichen Angebotezu bewerten?
  • Laufzeit und Kosten des Darlehens?
  • Berechnen/Ausweisen der Restschuld nach Verbraucherkreditgesetz?
  • Unterschiede zwischen Bankdarlehen und Versicherungsdarlehen?
  • Wie sinnvoll ist die Vereinbarung eines Disagios, und wie ist die Wirkung auf die Gesamtkosten?
  • Disagioverrechnung bei 1. Inanspruchnahme oder bei Teilverrechnung?
  • Wie hoch sind die Kosten der Zwischenfinanzierung?
  • Wohnflächenberechnung nach DIN 277 oder WoFlV?
  • Wohnflächengrenzen und Auswirkungen auf öffentliche Mittel?
  • Wie lauten die Voraussetzungen für Wohnungsbauförderung sowie andere Förderprogramme des Landes?
  • Beiträge nach Baugesetzbuch / Kommunale Satzung / Gebührenordnungen?
  • Wirkung steuerlicher Gegebenheiten in der Finanzierung?
  • Wie finanziert man mit einem Bausparvertrag und wie stellt sich eine Vorfinanzierung im Vergleich da?
  • Finanzierungssicherstellungserklärung und was sie kostet?
  • Grunderwerbsteuer - Besteuerungsgrundlagen?
  • Nachweis der Selbsthilfe und der Eigenleistung?
  • Einschränkungen in der Finanzierung durch Eintragung in Abteilung II des Grundbuches?
  • Erbbaurecht und die Schwierigkeiten in der Finanzierung?

Viele der genannten Punkte und die sachgerechte Beantwortung in einer individuellen Beratung haben erheblichen Einfluß auf die Höhe des „tatsächlichen” Effektivzinses - der tatsächlichen Kosten.

Für bare Münze...

Sparen Schwarz auf Weiß: Der versierte Berater Ihres Vertrauens kann Ihnen, durch eine auf Sie zugeschnittene Baufinanzierung, folgende Vorteile bringen:

Prüfung des Werkvertrages bzw. Verhandlung mit Bauunternehmer im Bezug auf zusätzliche Aufwände bzw. Auswirkung auf Finanzierung 5.000,-- Euro
Wahl der richtigen Finanzierungsform im Bezug auf Ihr Vorhaben 15.000,-- Euro
Auswahl der richtigen Bank bzw. Versicherung im Bezug auf Kondition und Nebenkosten 8.000,-- Euro
Grundsteuer - Ersparnis durch Optimierungsvorschläge zur Wohnflächenberechnung 2.000,-- Euro
Öffentliche Fördermittel 4.000,-- Euro
Hilfestellung und Empfehlung in Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater/Rechtsanwalt 4.000,-- Euro
Vorteil durch Perfektionierung Ihrer Baufinanzierung bis zu 38.000,-- Euro

Außerdem werden viele Detailfragen geklärt, die Ihnen Sicherheit für die Zukunft bringen, aber nicht in Mark und Pfennig faßbar sind. Hier ist z. B. an Bürgschaften vom Bauunternehmer gedacht.